Bestellübersicht


Gesamtbetrag

0.00

Jetzt kaufen
Home > Audio Guides > Konstanz Altstadt Highlights Tour Audioguide App

Konstanz Altstadt Highlights Tour Audioguide App

Die größte Stadt am Bodensee entdecken, die Geschichte von Konstanz bis in die Römerzeit erfahren und lokale Spezialitäten probieren.
zu Fuß 1 Std.
21 Stopps
5 Km
Bestseller
Sofortige Bestätigung
Heute verfügbar
Kostenlose Stornierung
Jetzt kaufen
-50%
€ 0.23
€ 0.45

Sie möchten Konstanz entdecken und brauchen einen Helfer? Dann ist unsere Konstanz Audioguide Tour App mit der Karte genau das richtige!

Wir bringen Sie mit dieser selbstgeführten Audio Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Anhand der Karte werden Sie immer wissen, wo Sie gerade sind.

Mit 85.000 Einwohnern ist Konstanz die größte Stadt am Bodensee und liegt direkt an der Grenze zur Schweiz. Hier herrscht typisches Bodenseeklima vor. Im Sommer kann es zu hohen Temperaturen mit wenig Wind kommen, aber rasch sehr schwül werden.

Die Geschichte von Konstanz reicht bis in die römische Zeit zurück. Die Stadt wurde wegen ihrer Nähe zur Schweizer Grenze im Zweiten Weltkrieg nicht bombardiert und begrüßt Sie deshalb mit einer original erhalten gebliebenen Altstadt. Weltweit bekannt wurde die auf 405 Metern Höhe gelegene Stadt durch das Konstanzer Konzil von 1414 bis 1418.

Sie werden die wichtigsten Stätten dieses mittelalterlichen Großereignisses wie das Konzilgebäude und das Münster sehen sowie viele andere sehr sehenswerte alte Gebäude erkunden. Außerdem können Sie eine Schifffahrt in der Konstanzer Bucht machen und wenn Sie möchten die Unterwasserwelt Sea Life besuchen.

Während der Konstanz Tour werden Sie natürlich Gelegenheit haben, lokale und regionale Spezialitäten zu probieren. Diesbezüglich haben wir zwei Empfehlungen für Sie.Macht Sie das alles neugierig?Na dann, nichts wie los!

Unser Konstanz Altstadt Audiguide Tour begleitet Sie auf einer Strecke von 5 KM und 21 Stopps und die reine Gehzeit beträgt etwa 1 Stunde.

Da Sie aber die Attraktionen der Stadt sicherlich ganz ohne Zeitdruck besichtigen und genießen möchten, sollten Sie sich einen ganzen Tag Zeit nehmen.

Natürlich steht es Ihnen frei, eine Station auszulassen, wenn Sie denken, dass Sie keine Zeit oder Lust haben.

Auf Ihrer Selbstgeführten Endeckungstour durch Konstans, kommen Sie auch an einigen Orten vorbei, deren Eintritt nicht kostenlos ist. Hören Sie sich am besten vorher den informativen Audiokommentar an und entscheiden Sie selbst, ob ein Spaziergang von außen Ihre Neugierde befriedigt oder ob Sie einen Blick ins  Innere werfen möchten.  

Bei diesem Erlebnis sind Sie der Chef und nicht abhängig von einer Reisegruppe, Sie bestimmen die Dauer und das Tempo auf Ihrer Tour durch Konstanz am Bodensee!

Streckenverlauf der Selbstgeführte um die Konstanz Tour am Bodensee zu erkunden!

Mit diesem Audioguide werden Sie an 21 Stationen die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Land und Wasser entdecken , und dazu viel über die Lebendige Geschichte und Kultur der Stadt Konstanz am Bodensee erfahren.

Aus den vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten haben wir für Sie eine Auswahl der zwanzig wichtigsten Orte getroffen, um interessante Geschichten und Tipps für eine gelungene selbstgeführte Tour durch Konstantz am Bodensee,

Wir haben auch ermäßigte Tickets und mit Schnelleinlass für viele der Sehenswürdigkeiten, die wir für Sie ausgesucht haben. Für die ermäßigten Preise sehen Sie bitte am Ende des Textes jeder Stationen in der App falls verfügbar ein Link enthalten ist. Wenn Sie an einer solchen teilnehmen möchten, denken Sie daran, sich im Voraus auf der Website der Sehenswürdigkeiten nach Führungen in der gewünschter Sprache zu erkundigen, 

Unsere Offline-Landkarte der Audio App wird Ihnen immer zeigen, wo Sie sich gerade befinden!

Audiotour-Route und Kurzinfo:

  1. Konstanzer Münster Unserer Lieben Frau - Eine der größten romanischen Kirchen Südwestdeutschlands 
    Das Münster Unserer Lieben Frau ist eine dreischiffige Säulenbasilika mit kreuzförmigem Grundriss und wurde im Jahr 1089 geweiht.
  2. Hohes Haus - Höchstes Profangebäude im spätmittelalterlichen Süddeutschland.
    Das kam einer Demonstration von Macht und Reichtum gleich, denn die Errichtung eines so hohen Gebäudes aus Stein war 1294 nicht so einfach. Nicht von ungefähr stammt der Begriff „steinreich“ aus dieser Zeit.
  3. Haus „Zum Goldenen Löwen“ - Prachtvolle Fassadenmalereien.
    Gehen Sie in den Hinterhof des „Goldenen Löwen“ und entdecken Sie an dessen Rückwand die ursprünglich um 1570 aufgebrachte Fassadenmalerei.
    Übrigens: Konstanz ist die am reichsten mit Wandmalereien ausgestattete Stadt im deutschen Sprachraum. 
  4. Kaiserbrunnen - Der Figurenschmuck des Brunnens ist eine Anspielung auf das Konstanzer Konzil
    Das Wasserspiel des Kaiserbrunnens stammt zwar aus dem Jahre 1897, doch dessen Figurenschmuck wurde 1993 ausgetauscht und thematisiert die Konstanzer Vergangenheit.
  5. Reichspostgebäude - Ein herausragendes Wilhelminisches Gebäude.
    Das imposante Bauwerk aus der Kaiserzeit wurde zwischen 1888 und 1891 im Stil der Neorenaissance als Sitz der Oberpostdirektion Konstanz der Deutschen Reichspost errichtet.
  6. Konstanzer Konzil-Gebäude - Schauplatz der einzigen Papstwahl, die nördlich der Alpen stattfand.
    Dieses im späten 14. Jahrhundert als Korn- und Lagerhaus für Konstanzer Kaufleute errichtete Gebäude diente zeitweise auch als Sitz der Konstanzer Leinwandmesse.
    Während des Konstanzer Konzils war es Schauplatz der einzigen Papstwahl, die jemals nördlich der Alpen stattfand.
  7. Zeppelin-Denkmal - „Graf Zeppelin - Dem Sohne der Stadt zum Gedächtnis“
    Diese Inschrift prangt an der Säule, auf dessen Spitze in Anspielung der Luftschiff-Leidenschaft des Konstanzer Ehrenbürgers eine Skulptur des Ikarus thront.
  8. Imperia - Das Kunstwerk bedient sich auch des alten Märchens „Des Kaisers neue Kleider“
     „Es handelt sich bei den Figuren der Imperia nicht um den Papst und nicht um den Kaiser, sondern um Gaukler, die sich die Insignien der weltlichen und geistlichen Macht angeeignet haben. Und inwieweit die echten Päpste und Kaiser auch Gaukler waren, überlasse ich der geschichtlichen Bildung der Betrachter“
  9. Anleger der Schifffahrt in der Konstanzer Bucht - Die entzückende Natur vom Wasser aus erkunden
    Machen Sie es sich auf Ihrem Schiff gemütlich und schippern Sie 45 Minuten lang entlang dem Ufer der Seestraße mit Blick nach Meersburg, vorbei am Schweizer Ufer und an Kreuzlingen wieder zurück.
  10. Sea Life - Faszinierende Unterwasserwelt mit spektakulären Bewohnern
    Begeben Sie sich in die Antarktis und entdecken Sie drollige Pinguine. Begegnen Sie im Amazonasgebiet Piranhas mit ihren rasiermesserscharfen Zähnen. Durchlaufen Sie den acht Meter langen Unterwassertunnel und begegnen Sie majestätischen Haien.
  11. Hauptbahnhof Konstanz - Der Palazzo Vecchio in Florenz diente dem Empfangsgebäude als Vorbild.
    Der Hauptbahnhof von Konstanz wurde am 15. Juni 1863 dem deutschen Schienenverkehr angebunden. 1871 kam der Anschluss von der Schweizer Seite. Das Empfangsgebäude wurde im Stil der Neugotik und der Renaissance erbaut. Als Vorbild diente der Palazzo Vecchio in Florenz. Deshalb besitzt es einen auffälligen, schlanken Turm, der an einen italienischen Campanile erinnert.
  12. Denkmal für die deportierten Konstanzer Juden - Die jüdischen Bürger von Konstanz
    Ein kleiner, eher unauffälliger Obelisk an der Ecke Bahnhofstraße/Sigismundstraße erinnert an die während der Zeit des Nationalsozialismus am 20. Oktober 1940 deportierten 108 jüdischen Bürger von Konstanz, deren Namen auf dem bescheidenen Denkmal eingraviert sind.
  13. Dreifaltigkeitskirche - Gotteshaus mit Originalfresken aus der Zeit des Konstanzer Konzils
    Schlichte gotische Bettelordensarchitektur, spätgotische Fresken sowie barocke Bild- und Stuckdekoration vereinigen sich in der Dreifaltigkeitskirche und machen sie zu einem der bedeutendsten sakralen Baudenkmäler von Konstanz.
  14. Schnetztor - „Baudenkmal von nationaler Bedeutung“
    Das Schnetztor ist neben dem Rheintorturm und Pulverturm einer der drei noch bestehenden Wehrbauten des mittelalterlichen Konstanz. Es wurde im 14. Jahrhundert als südlichste Stadtbegrenzung erbaut und 1978 zum „Baudenkmal von nationaler Bedeutung“ ernannt.
  15. Hus-Haus - Hier lebte der böhmische Theologe, Prediger und Reformator Johannes Hus.
    Gehen Sie durch das Tor zurück und entdecken Sie gleich auf der linken Straßenseite das Hus-Haus. Das Museum, das Sie kostenfrei besuchen können, wurde 1980 in Gedenken an Johannes Hus eingerichtet, der bis zu seiner Verhaftung im November 1414 in diesem Haus gelebt hatte.
    Wer war Johannes Hus? Warum wurde er verhaftet und später zum Tode verurteilt?
    Hus war ein böhmischer Theologe, Prediger und Reformator. Er wurde 1372 wahrscheinlich in Husinec im heutigen Tschechien geboren und gilt dort als „Nationalheiliger“.
  16. Rathaus - Das Konstanzer Rathaus-Ensemble vereint die Baustile verschiedener Epochen.
    Das ehemalige Zunfthaus der Leinweber „Zur Salzscheibe“ und das Haus „Zum Thurgau“ dahinter, bilden das Konstanzer Rathaus-Ensemble, das die Baustile verschiedener Epochen vereint. Es diente lange Zeit als Kanzlei und ist heute Sitz des Oberbürgermeisters sowie Teil der Stadtverwaltung.
  17. Obermarkt - Gerichtsstätte des mittelalterlichen Konstanz.
    Auf dem Platz stand einst der Pranger, an dem kleinere Straftaten verbüßt wurden.
    Im „Hotel Barbarossa“ an der Nordseite des Platzes verhandelte Kaiser Friedrich I. Barbarossa 1183 den Frieden von Konstanz aus. Eine Urkunde aus dem Jahr 1419 belegt, dass das Haus schon sehr früh als Gaststätte genutzt wurde.
  18. „Deutsches Haus“ - Das Haus im Stil der Neorenaissance besticht mit seiner Fassadenbemalung.
    Nachdem der 1835 errichtete Vorgängerbau 1903 bis auf den ersten Stock abgebrannt war, wurde das „Deutsche Haus“ kurz darauf im Stil der Neorenaissance neu erbaut.
    An der Stirnseite sind sowohl der Reichsadler mit dem preußischen Hohenzollernschild auf der Brust und den Reichsinsignien, als auch das Konstanzer Stadtwappen sowie historische Kostüme zu sehen.
  19. Pulverturm - Der mittelalterliche Wehrturm spielte für die jüdischen Einwohner der Stadt eine tragische Rolle.
    Er wurde um 1250 von jüdischen Bürgern errichtet, die damit ihren „Wehrbeitrag“ leisteten. Deshalb wurde er lange Jahre Judenturm genannt. 
    Während und nach dem Konstanzer Konzil diente der Pulverturm auch als städtisches Gefängnis. So saß der Raubritter Jörg von End, der Reisende auf ihrem Weg zum oder vom Konzil überfallen hatte, hier ein.
  20. Rheintorturm - Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Rheintorturm stiller Zeuge vieler Ereignisse.
    Unter den heute noch drei erhaltenen Wehrbauten der einst rund 25 Tore und Türme zählenden mittelalterlichen Befestigungsanlage der Stadt, ist der Rheintorturm der historisch bedeutendste. Der 35 Meter hohe Turm wurde um 1200 unmittelbar am Rhein errichtet.
  21. Dominikanerkloster - Gefängnis von Jan Hus und Geburtsort von Ferdinand Graf von Zeppelin.
    Zu dieser kleinen Insel führen wir Sie aus zweierlei Gründen. Zum einen wurde in dem kleinen, angebauten Rundturm, den Sie vor sich sehen, der bereits erwähnte böhmische Reformer Jan Hus gefangen gehalten. Er durchlebte hier qualvolle Monate. Tagsüber wurde er gefesselt und nachts in ein Verlies gesperrt. Er war Kloakengestank ausgesetzt, bekam nur wenig zu essen und war von Krankheit gepeinigt.

YOUR MOBILE GUIDE TIPPS:

Zum Schluss möchten wir Ihnen, falls Sie noch am Bodensee verweilen, einige Empfehlungen mit an die Hand geben.

  1. Rheinfall von Schaffhausen in der Schweiz
    Fahren Sie in die Schweiz zum Rheinfall von Schaffhausen. Die 50 Kilometer lange mautfreie Strecke über die Schweizer Landstraßen 13 und 14 entlang des Untersees und Rheins ist wesentlich schöner als die Autobahnstrecken durch die Schweiz und Deutschland.
  2. UNESCO Weltkulturerbe Pfahlbauten in Unteruhldingen
    Fahren Sie mit der Auto-Fähre nach Meersburg am nördlichen Ufer des Bodensees und besuchen Sie die UNESCO Weltkulturerbe Pfahlbauten in Unteruhldingen. 
    Machen Sie mit einem als Steinzeitmensch Uhldi verkleideten, archäologisch geschulten Mitarbeiter einen Rundgang durch Deutschlands ältestem und einem der größten Freilichtmuseen Europas, dem Pfahlbaumuseum.
  3. Zeppelinmuseum in Friedrichshafen
    Das 1996 eröffnete Zeppelin Museum beherbergt auf 4000 Quadratmetern die weltgrößte Sammlung zur Luftschifffahrt, eine begehbare originalgetreue Rekonstruktion eines Teils des Zeppelins LZ 129 Hindenburg sowie eine Kunstsammlung mit Werken der größten Maler Süddeutschlands vom Mittelalter bis zur Neuzeit.
  4. Bodensee-Therme in Konstanz
    Eine Gelegenheit, einfach mal die Seele baumeln zu lassen, bietet Ihnen die Bodensee-Therme mit mineralhaltigem Thermalwasser aus 1006 m Tiefe, drei Innensaunen, Dampfbad und Massagen.

Die Audioguide-App enthält außerdem:

  • Offline-Stadtplan auf Ihrem Smartphone für Konstanz am Bodensee
  • Sortieren Sie die Karte nach Interesse:
    Top Highlights, Museen, Schlechtwetter Aktivitäten, Romantische Orte, Hits für Kids, Kathedralen, Parks, Straßen und Alleen
  • Kaufen Sie vergünstigten Schnelleinlass Tickets bequem über die App, kein Anstehen an den langen Warteschlangen der Museen
  • Zusätzlich kostenlose Stadtpläne und Tipps für viele Orte in Europa und der Welt
  • Zusätzlich viele Vorteile & Rabatte für Ihre Audiotour
  • GPS gestützte Audio-Tour App, damit Sie immer wissen wo sich sich gerade befinden!

Achtung: Falls Sie keinen Speicherplatz auf Ihrem Smartphone haben können Sie die Audio-Tour auch in Ihrem Internetbrowser mit dem gleichen vorzügen Nutzen!

Anleitung
Ihre Vorteile
  • Individuell erleben
  • Von Reiseführern für Sie erstellt
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tickets ohne Anstehen zu Sonderpreisen
  • Zeitlich flexibel entdecken
  • Offline GPS MAP Funktion
  • Geld-zurück-Garantie wenn nicht zufrieden
  • Benutzerfreundlich
  • Stadtpläne und Tipps
X

Wie Funktioniert die Audio App?

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangscode für den Audioguide.
Falls Sie zum ersten Mal eine Audio Tour auf Ihr Smartphone herunterladen, können Sie von der beigefügten Bedienungsanleitung Gebrauch machen.

In nur 3 Schritten ist die Audio Tour auf Ihrem Smartphone installiert!

  1. Schritt
    App herunterladen

  2. Schritt:
    Zugangscode eingeben

  3. Schritt:
    Audioguide starten

Unsere Audioguide App ist Benutzerfreundlich Aufgebaut, Leicht zu Bedienen und kommt ganz ohne Internet aus!

Audioguide App AnleitungSobald Sie die Audio Tour auf Ihrem Smartphone starten, werden Ihnen in der Karte (Offline Map) der eigene Standort und alle Stationen der Route angezeigt.
 

Jede einzelne Station enthält Bilder, einen Text sowie ein Audiokommentar. Je nachdem was Sie bevorzugen, können Sie den Audiokommentar entweder auf dem Weg zur nächsten Station oder wenn Sie dort ankommen anhören.
 

Diese Tour können Sie zu Fuß, mit dem Rad, dem eigenen PKW oder mit dem öffentlichen Nahverkehr durchführen.

Lade die kostenlose Audioguide App herunter und probiere es aus!

Bitte Personenanzahl wählen
Person
x Person: € (€ 0.23 Person)
Gesamtpreis: €
0.00
Kartenansicht

Ihre Bewertung

Bitte hinterlasse eine Bewertung, um uns dein Feedback zu geben und um deine Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Durch Klicken auf Senden genehmige ich die Weitergabe meines Namens und meiner Bewertung im Internet.
Das könnte Ihnen auch gefallen...
X
X
Möchten Sie Ihre Tour veröffentlichen?