Bestellübersicht


Gesamtbetrag

0.00

Jetzt kaufen
Home > Audioguides > >

München - Hauptstadt der Bewegung im Dritten Reich

Begeben Sie sich an Originalschauplätze und machen Sie sich auf Spurensuche der NS -Vergangenheit in München.
zu Fuß 4 Std.
37 stationen
16,5 km
Bestseller
Sofortige Bestätigung
Kostenlose Stornierung
Derzeit nicht verfügbar
€ 3.49

Mit diesem Audio Guide werden Sie an 37 Stationen die Originalschauplätze jener dunklen Tage entdecken und interessante Informationen zu diesen hören. Anhand der Karte werden Sie dabei immer wissen, wo Sie gerade sind.

München ist wie keine andere deutsche Stadt eng mit der Zeit des Nationalsozialismus verbunden. Berlin war zwar Reichshauptstadt, doch München war Adolf Hitlers Wahlheimat, hier gründete er seine NSDAP, das „braune Übel“ und alles Schlimme, was dazu gehört, nahm in der bayrischen Hauptstadt seinen Anfang.

Adolf Hitler sagte über München: „Die Bewegung ist auch schon deshalb mit München unzertrennbar verbunden, weil dort die Bewegung begründet wurde und weil dort die ersten Opfer für die Bewegung gefallen sind. Deshalb ist diese Stadt für mich und auch für die Bewegung geheiligter Boden.“

Wir bringen Sie zu den Originalschauplätzen entscheidender Ereignisse jener Zeit. So werden Sie unter anderem den Ort besichtigen, an dem Adolf Hitler 1920 seine erste Rede hielt, auf jenem Weg wandeln, den er während seines gescheiterten Putsches 1923 nahm und die Stellen besuchen, an denen 1928 Synagogen brannten.

Sie werden kolossale Bauwerke der typisch nationalsozialistischen Architektur entdecken, die als Schalt- und Verwaltungszentralen des Terrorregimes erbaut wurden und als stille Zeugen dieser unheilvollen Zeit bis in die Gegenwart überlebt haben, um heute weiterhin als administrative Gebäude oder als Geschäfts- beziehungsweise Wohnhäuser genutzt zu werden.

Auf Ihrem Weg begleiten Sie Geschichten, die Ihnen veranschaulichen, wie es zur Gründung der Nationalsozialistischen Partei Deutschlands und Machtergreifung durch Adolf Hitler kam, wie Gönner und Förderer sowie Gefolgsleute ihm den Weg zum Aufstieg ebneten, mit welchen Mitteln das gesamte gesellschaftliche und politische Leben „gleichgeschaltet“ und das deutsche Volk hinters Licht geführt wurde. Sie hören aber auch Geschichten von mutigen Frauen und Männern, die das Unheil erkannten, versuchten Adolf Hitler zu töten oder in den Untergrund gingen und ihren Widerstand zumeist mit dem Leben bezahlen mussten.

Nebenbei werden Sie auf ihrem Weg viele Sehenswürdigkeiten der bayrischen Hauptstadt aus der Nähe bewundern können.

Macht Sie das alles neugierig?

Na dann, gehen wir los!

Streckenverlauf der Selbstgeführten München - Hauptstadt der Bewegung im Dritten Reich Tour!

In dieser selbstgeführten Audioguide App werden Sie die  wichtigste Sehenswürdigkeiten an 37 Stopps, weiteren Bonus Geschichten und vielen Tipps, über die München - Hauptstadt der Bewegung im Dritten Reich Tour auf Ihrem Smartphone sehen, hören und mehr über erfahren!

Natürlich liegt es ganz an Ihnen, diese oder jene Station zu überspringen, wenn Sie der Meinung sind, keine Zeit oder auch keine Lust dafür zu haben. Wie bereits gesagt, Sie der Boss und bestimmen Dauer und Tempo selbst!

Die Landkarte der Audio App wird Ihnen immer zeigen, wo Sie sich gerade befinden auch ohne Internet!

 

Audiotour-Route und Kurzinfo der München Highlights Tour:

  1. Marienplatz - München war die erste deutsche Stadt, die antisemitische Maßnahmen ergriff
  2. Jüdisches Museum München - Die Dauerausstellung „Stimmen - Orte - Zeiten“ beleuchtet die jüdische Geschichte und Gegenwart
  3. Loden-Frey - „Kleiderkammer für den braunen Soldaten, für Hitler-Jungens und Hitler-Mädels“
  4. Gedenkstein Alte Hauptsynagoge München - Das jüdische Gotteshaus wurde als eine der ersten Synagogen in Deutschland abgerissen
  5. Karlsplatz - Ost-West-Achse - Hier sollte eine sechs Kilometer lange Prachtstraße beginnen und ein 175 Meter hohes Denkmal stehen
  6. Palais Bernheimer - Erster repräsentativer Neubarockbau Münchens
  7. Verwaltungsbau und Reichsschatzamt der NSDAP - Mit 3200 Angestellten war die Abteilung die größte NSDAP-Behörde
  8. Königsplatz - Die Selbstdarstellung des Nationalsozialismus in München fand hier seinen Höhepunkt
  9. NS-Dokumentationszentrum - Ein Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus
  10. Führerbau - Hier wurde das „Münchner Abkommen“ unterzeichnet, das das Schicksal des Sudetenlandes besiegelte
  11. Schelling-Salon - Es heißt, dass hier Adolf Hitler ein und ausging und so manches Mal die Zeche prellte
  12. Geschäftsstelle der NSDAP Reichsleitung, Foto-Atelier sowie Redaktion und Druckerei des Franz Eher Verlags - Hier wurden der „Völkische Beobachter“ und Adolf Hitlers Pamphlet „Mein Kampf“ gedruckt
  13. Prinz-Georg-Palais - Treffpunkt gesellschaftlich einflussreicher Personen, die Adolf Hitler förderten
  14. Deutsche Arbeitsfront - „Das Ziel der DAF ist die Bildung einer wirklichen Volks- und Leistungsgemeinschaft aller Deutschen“
  15. Antiquariat Jacques Rosenthal - Hier residierte die KdF mit dem Ziel der „Schaffung der nationalsozialistischen Volksgemeinschaft“
  16. Haus der deutschen Ärzte - Die „Volksgesundheit“ hatte im NS-Staat großen Stellenwert
  17. Zentrale der „Gestapo“ - Der nationalsozialistische Terror in München und ganz Bayern hatte hier seine Schaltzentrale
  18. Denkmal für die Opfer der NS-Gewaltherrschaft - Adolf Hitler musste sich um Mangel an willigen Gefolgsleuten keine Sorgen machen
  19. Feldherrnhalle - Zum Jahrestag seines gescheiterten Putsches von 1923 hielt hier Hitler ab 1933 jedes Jahr eine Rede
  20. Drückebergergasserl (Viscardigasse) - Ein kleiner Umweg für Hitlergruß-Verweigerer
  21. Ausstellung Entartete Kunst - 600 Werke von 110 modernen Künstlern wurden hier als „Missbildungen“ verspottet
  22. Zentralministerium der Landesregierung
  23. Hauptstelle der Reichsbank
  24. Denkstätte Weiße Rose - Hier wird an den Widerstand der Geschwister Scholl und ihrer Mitstreiter gegen die Nazis erinnert
  25. Haus der Deutschen Kunst - „Kunst ist eine erhabene, zum Fanatismus verpflichtende Mission.”
  26. Bayerisches Nationalmuseum - Hier wurde unter anderem die Neugestaltung der „Hauptstadt der Bewegung“ geplant
  27. Luftgaukommando VII - Luftwaffenadler, Stahlhelme und Hakenkreuze schmücken noch heute die Fassade des Gebäudes
  28. Prinzregententheater - „Theater des Volkes” und „Kultstätte des deutschen Arbeiters”
  29. Die Wohnung von Adolf Hitler - Bis zu seinem Tod war der „Führer“ mit dieser Adresse als Wohnsitz gemeldet
  30. Hofbräukeller - Hier entdeckte Hitler sein Talent, Zuhörer mit seiner Rhetorik in den Bann ziehen zu können
  31. Georg Elser Gedenktafel
  32. Deutsches Museum - Verbindungen zum NS-Staat aus eigenem Antrieb und auf vielerlei Ebenen
  33. Torbräu - Hier schlug die Geburtsstunde des „Stoßtrupps Hitler“, der Vorgängerorganisation der „Sturmstaffel“
  34. Sterneckerbräu - Hier kommt Hitler mit der „Deutschen Arbeiterpartei“, der Vorgängerpartei der „NSDAP“, in Kontakt
  35. Alte Synagoge Ohel Jakob - Es erinnert nur noch eine unscheinbare Gedenktafel an das jüdische Gebetshaus
  36. Hotel Vier Jahreszeiten - Gründungsort der Thule Gesellschaft, deren Hakenkreuz später zum Symbol der NSDAP wurde
  37. Hofbräuhaus - Hitler gab die Umbenennung der DAP in NSDAP bekannt und verkündete sein 25-Punkte-Programm hier

Die München Audioguide-App Tour enthält außerdem:

  • Offline-Stadtplan auf Ihrem Smartphone für die München Tour!
  • Sortieren Sie die Karte nach Interesse:
    Top Highlights, Museen, Schlechtwetter Aktivitäten, Romantische Orte, Hits für Kids, Kathedralen, Parks, Straßen und Alleen
  • Kaufen Sie vergünstigten Schnelleinlass Tickets bequem über die App, kein Anstehen an den langen Warteschlangen der Museen
  • Zusätzlich kostenlose Stadtpläne und Tipps für viele Orte in Europa und der Welt
  • Zusätzlich viele Vorteile & Rabatte für Ihre Audiotour
  • GPS gestützte Audio-Tour App, damit Sie immer wissen wo sich sich gerade befinden!

Achtung: Falls Sie keinen Speicherplatz auf Ihrem Smartphone haben können Sie die Audio-Tour auch in Ihrem Internetbrowser mit dem gleichen vorzügen Nutzen!

Anleitung
Ihre Vorteile
Intuitive & einfache Bedienung
Zeitlich flexibel
Sie bestimmen die Startzeit
und das Tempo
Individuelle Gestaltung
Sie sind auf keine Reisegruppe angewiesen!
X

Wie funktioniert YourMobileGuide?


1) Wählen Sie Ihren Audio Guide
2) Erhalten Sie Ihren Zugangscode per E-Mail
3) Starten Sie Ihre Audio Tour mit der App oder im Internetbrowser
 

 

Derzeit nicht verfügbar
Bitte Personenanzahl wählen
Person
x Person: € (€ 3.49 Person)
Gesamtpreis: €
0.00
Siehe Standort
Kartenansicht

Ihre Bewertung

Bitte hinterlasse eine Bewertung, um uns dein Feedback zu geben und um deine Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Durch Klicken auf Senden genehmige ich die Weitergabe meines Namens und meiner Bewertung im Internet.
X
X
Möchten Sie Ihre Tour veröffentlichen?